TAFEL

Wer wir sind und was wir tun…

Viele Menschen in Deutschland haben nichts oder viel zu wenig zu essen… !

Trotzdem werden im Lebensmitteleinzelhandel täglich Tonnen von Lebensmitteln vernichtet, die eigentlich völlig unbedenklich verzehrt werden könnten. Aufgrund unseres strengen Lebensmittelrechts müssen diese allerdings aus dem regulären Handel genommen werden. Diese Waren leiten wir über unsere Tafel an diejenigen weiter, die sie dringend benötigen.

Wir bringen diese Lebensmittel zu den Menschen, die sie brauchen!

Die “Neumünsteraner Tafel e. V.” besteht seit Oktober 1994 und sammelt bei vielen Lebensmittelgeschäften und Bäckern unserer Stadt Lebensmittel für Bedürftige. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter holen täglich Lebensmittel, die uns mit zum Teil angeschlagener Verpackung oder nahe am, bzw. ��berschrittenem Mindesthaltbarkeitsdatum zur Verfügung gestellt werden, ab.

Nach dem Sichten und Sortieren werden diese Lebensmittel sachgerecht – nach der EU-Verordnung – in unseren Räumen eingelagert, um sie dann am Donnerstag und Freitag, unseren jeweiligen Ausgabetagen, an Tagesgruppen und bedürftige Familien abzugeben. Mittlerweile nutzen rund 3.000 Menschen bzw. 600 Familien unser Angebot.

Jeder Mensch in einer Notlage kann sich an die Tafeln wenden! Ausschlaggebend ist das Kriterium der Bedürftigkeit. Absolut keine Rolle spielen Hautfarbe, Herkunft, Religionszugehörigkeit, Alter, Weltanschauung, sexuelle Identität, Behinderung oder Krankheit.

Wir möchten Ihnen hier unsere Arbeit und die Menschen, die dahinter stehen, näher bringen und Sie motivieren, sich ebenfalls bei uns, für uns und für unsere Arbeit einzusetzen.